Klinische Outcome Forschung

Schwerpunkte des evidenzbasierten klinischen Forschungsprogramms sind in einem ersten Schritt die orthopädische stationäre und ambulante Therapie, die Remobilisation und die Rehabilitation von Patienten nach Knie- und Hüftgelenkersatzoperationen unter Berücksichtigung von Muskeln, Sehnen, Bändern, Nerven und Knochen. Zu diesem Zweck werden standardisierte Assessments, Analysen und Dokumentationen entwickelt und die Ergebnisse standortübergreifend in einer Datenbank für die ambulante und stationäre Rehabilitation gesammelt.

CSF – Critical Success Factors

Translationale Forschung

Der Schwerpunkt der translationalen Forschung wird auf den zellulären und molekularen Mechanismen des Alterns und der körperlichen Aktivität liegen, insbesondere auf den Mechanismen der elektrischen Stimulation und der Physiotherapie, da sich nur wenige Studien mit diesem Thema befasst haben und daher der Nachweis für die Wirksamkeit dieser Therapien noch fehlt.

Entwicklung und Bewertung von Konzepten

Entwicklung neuer Therapie- und Testkonzepte sowie Evaluierung neuer und existierender Konzepte für die Rehabilitationspraxis, Prävention, Nachhaltigkeit und Behandlungspfade.

AMB-REMOB