AMB-REMOB

Ambulante Remobilisation nach Knie- und Hüfttotalendoprothesen

Wir suchen Teilnehmer!

Sie planen eine Knie- oder Hüftgelenksersatz Operation?

Sie sind zwischen 55 und 80 Jahre alt?

Sie haben Interesse an einer schnellen medizinischen Nachbehandlung nach Ihrer Operation?

AMB-REMOB bietet Ihnen ein kostenloses 4-wöchiges Therapieprogramm und medizinisches Aufbau-Training mit dem Fokus Unterwasserheilgymnastik, Unterwasserdruckstrahlmassage und Elektrotherapie ca. 8-10 Tage nach Ihrer Operation an.

Ziel ist die frühere Wiederherstellung der Mobilität und des Bewegungsumfangs!

Wir laden Sie ein, sich spätestens 4 Wochen vor Ihrer Operation in der Klinik Ottakring (Physikalische Medizin, Pav. 26, Montleartstraße 37, 1160 Wien), jeweils dienstags zwischen 13.00-15.00 Uhr Vorort genauer über das Projekt persönlich zu informieren und ersuchen Sie um telefonische Voranmeldung.

Telefon: 01 3615220 20

E-Mail Anfrage

Beschreibung

In der Programmregion, insbesondere in Österreich, ist die Häufigkeit von Hüft- und Kniegelenksersatz hoch im Vergleich zu Europa. In den letzten Jahren gab es Fortschritte in Bezug auf die operative Technik als auch auf die Rehabilitation.

Ziel des Projekts ist es, ein alternatives und günstiges Behandlungsschema, die frühe ambulante Remobilisation zu entwickeln. Ein weiterer Vorteil dieser wohnortnahen Frühremobilisation ist, dass Patientinnen und Patienten in ihrer vertrauten sozialen Umgebung bleiben und daher die schnelle Re-Integration in den Alltag unterstützt.

Ausgeführt wird das Projekt in Kooperation mit orthopädischen und traumatologischen Abteilungen der Akutspitäler und Sozialversicherungen und Krankenkassen in Wien und Bratislava.

Die Ergebnisse des Projekts werden öffentlich zur Verfügung gestellt und sollen durch strategische Partner in die Praxis überführt werden.

Planen Sie demnächst eine Knie- oder Hüftprothesen Operation und haben Interesse an einer raschen Nachbehandlung?

a. Röntgenbild einer Hüftprothese
b. Häufigkeit von A) Total-Knie- und B) Hüft-Ersatz in Europa pro 100.000 Einwohner (Quelle: EUROSTAT)
c. Zeitungsartikel über das Projekt in Die Presse vom 11.12.2021

Projektpartner

Logo EN

Ludwig Boltzmann Gesellschaft
Ludwig Boltzmann Institute for Rehabilitation Research

FTVS UK logo

Komenius Universität in Bratislava
Fakultät für Körpererziehung und Sport

Programm

INTERREG Slovakia Austria Logo

Förderprogramm: INTERREG Slovakia-Austria

Prioritätsachse: 1b Beitrag zu einer smarten und integrativen grenzüberschreitenden Region

Projektlaufzeit: 01.04.2021 – 31.12.2022

Projektbudget: 1 022 644,30 €

EFRE-Finanzierung: 869 247,65 €